Sie müssen Cookies in ihrem Browser aktivieren um diese Website/Applikation in vollem Umfang benutzen zu können.
Sie verwenden einen veralteten Browser mit möglichen Sicherheitsschwachstellen und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen.
Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können
+ 43/1/505 86 02 -0
TECH-SUPPORT -888
EDI-BERATUNG -850
10.02.2014

BVL Ennovation Day 2014 – Die Zukunft ist automatisiert

BVL Ennovation Day 2014 - EDITEL

Unter dem Motto „Revolution in der Logistik durch Informationsfluss“ kamen am 29. Jänner 2014 rund 100 Teilnehmer beim BVL Ennovation Day zusammen, um mehr über Herausforderungen und Chancen der neuen Kommunikationstechnologien für Logistikunternehmen und Supply Chain Management zu erfahren. Zu den Technologien mit Zukunftspotenzial zählt dabei auch der Austausch elektronischer Geschäftsdokumente (EDI). Durch den hohen Automatisierungsgrad, unterstützt EDI Unternehmen nachhaltig bei der Optimierung Ihrer Geschäftsprozesse.

Mag. Gerd Marlovits, Direktor Marketing & Sales der EDITEL Austria, präsentierte in diesem Rahmen die Vorteile von EDI und zeigte anhand von Best Practice Beispielen, wie automatisierte und zentralisierte Infrastrukturen entscheidende Vorteile für Unternehmen bringen können. Darüber hinaus referierten beim Ennovation Day Mag. Phat Huynh, Geschäftsführer Telekom Austria Group M2M, der das Potenzial der Machine-to-Machine Kommunikation für innovative Geschäftsmodelle und effiziente Geschäftsprozesse vorstellte. Boris Otto, Technische Universität Dortmund und Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik berichtete über aktuelle Megatrends, Big Data Management und Implikationen für die Logistik während Lambert Scharwitzl, MSc vom Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport den Aspekt der Datensicherheit im Cyberraum näher betrachtete.

EDITEL Partner Netzwerk