Durch die Nutzung dieser Webseite stimme ich der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hier.

10.12.2010

eBilling Seminar

EDITEL Austria eBilling Informationsseminar

Reges Interesse am EDITEL Austria eBilling Informationsseminar

Elektronische Fakturierung in der österreichischen Konsumgüterbranche lautete das Thema der Veranstaltung, zu der sich am 30.09.2010 über 100 Teilnehmer in der Wirtschaftskammer Österreich in Wien zusammen gefunden haben. Im Mittelpunkt des Informationsseminars standen namhafte Handels- und Lieferantenunternehmen, die über ihre Erfahrungen bei der Umsetzung elektronischer Rechnungslegung mit digitaler Signatur berichteten. Zudem erfuhren die Teilnehmer, wie digital signierte Rechnungen erstellt und welche kostengünstigen Lösungen dazu angeboten werden.

Nach der Begrüßung durch den Geschäftsführer von EDITEL Austria Mag. Peter Franzmair, folgten Vorträge zu den gesetzlichen Rahmenbedingungen elektronischer Rechnungen mit digitaler Signatur (Dr. Gerhard Laga, Wirtschaftskammer Österreich) und der Entwicklung eines dazugehörigen, standardisierten Verfahrens (Karl Cegner, GS1 Austria GmbH). Sie wiesen darauf hin, daß - laut Gesetzgeber – sowohl Rechnungssteller als auch Rechnungsempfänger für die Authentizität und Integrität der Rechnungsdaten selbst verantwortlich sind. Daß die digitale Signatur ein dafür geeignetes Mittel darstellt, waren sich alle Experten einig. In weiterer Folge wurden einfache und kostengünstige Lösungen vorgestellt, die sämtliche Anforderungen, sowohl technischer, als auch gesetzlicher Natur abdecken.

Gemeinsam für eine Lösung
Über die praktischen Erfahrungen bei der Umsetzung der elektronischen Rechnungslegung mit digitaler Signatur in Handelsunternehmen berichteten, DI Norbert Bures von der REWE International AG, Mag. Klaus Schaffer von der SPAR Österreichische Warenhandels AG und Prok. Johann Müllner von der Markant Österreich. Die REWE International AG, die gemeinsam mit EDITEL und GS1 Austria als erstes Unternehmen in der Konsumgüterbranche ein standardisiertes Verfahren für die papierlose EDI-Rechnung mit digitaler Signatur entwickelt hat, plant bis 2011 bis zu 60 Prozent des Gesamtbelegvolumens auf papierlose Warenrechnung umzustellen. Ebenso sind auch die Handelsunternehmen SPAR und Markant an einer schnellen Umsetzung der elektronischen Rechnung mit digitaler Signatur interessiert und möchten dies mit einer möglichst breiten Lieferantenschaft in die Realität umsetzen. Das Einsparungspotential durch elektronische Rechnungen auf dem österreichischen Markt ist enorm. Laut diverser Studien beträgt es geschätzte 600 Millionen EURO, so Mag. Gerd Marlovits, EDITEL Austria in seinem Vortrag zu Vorteilen und Potential von eBilling.

Vorteile auch für Lieferanten
Wie die Umsetzung elektronischer Rechnungslegung auf Seiten des Rechnungsstellers, also des Lieferanten, aussieht, zeigten Ing. Thomas Knapp der IMC IT Management & Coaching GmbH für seinen Kunden Hofer Kerzen ebenso wie Adolf Strohmeier für Segafredo Zanetti Austria GmbH vor. Sie bestätigten, dass die Vorteile durch digital signierte Rechnungen in Bezug auf Prozessautomatisierung und Wirtschaftlichkeit auch für Lieferanten erheblich sind und hier eine breite Umsetzung wünschenswert ist, um höchstmögliche Effizienz zu gewährleisten. Für individuelle Fragen der Teilnehmer, standen die Referenten im Anschluß an ihre Vorträge bei einer Diskussionsrunde zur Verfügung.

win-win Projekt
Das Fazit der Veranstaltung ist positiv und gleichzeitig herausfordernd: Die branchenweite standardisierte Umsetzung elektronischer, papierloser Rechnungen mit digitaler Signatur ist eine Initiative, von der alle Beteiligten profitieren. Aus diesem Grund müssen die Bemühungen von allen Seiten in diese Richtung fortgeführt und verstärkt werden.

Nächstes EDITEL Infoseminar Anfang 2011
Um weiter den Informationsaustausch zwischen Handelsunternehmen und Lieferanten zu unterstützen und die breite Umsetzung der elektronischen Rechnung mit digitaler Signatur zu fördern, plant EDITEL Austria Anfang nächsten Jahres eine weitere Informationsveranstaltung zu diesem Thema.

Für Informationen und Rückfragen zu eBilling steht das EDITEL Team jederzeit gern zur Verfügung T +43/1/505 86 02 oder E info@editel.at