Sie müssen Cookies in ihrem Browser aktivieren um diese Website/Applikation in vollem Umfang benutzen zu können.
Sie verwenden einen veralteten Browser mit möglichen Sicherheitsschwachstellen und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen.
Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können
+ 43/1/505 86 02 -0
TECH-SUPPORT -888
EDI-BERATUNG -850
13.12.2017

ECR Austria Infotag 2017

Mit dem Motto „Exciting Consumer Realities“ wurde der Begriff ECR in ein neues Licht gerückt

Das Potenzial für innovative Konzepte, um den Kunden noch näher zu rücken, ist anhand vorliegender Daten aus verschiedenen Kontaktpunkten heute nahezu unermesslich. Wie gut dies bereits genutzt wird, konnte in jüngster Zeit vor allem außerhalb der Konsumgüterbranche beobachtet werden, was beim ECR Austria Infotag heuer erstmals zu einem „Blick über den Tellerrand“ führte. Denn: „Von wem sollen wir sonst lernen, wenn nicht von anderen Branchen?“, hielt Martin Gleiss, Leiter Konzernlogistik und Warenfluss bei SPAR Österreich, am Podium fest. So ließen u.a. Unternehmen wie McDonalds Österreich, IKEA oder die Bründl Sportgruppe hinter die Kulissen blicken, wie sie für ihre Kunden „magische Momente“ schaffen. Beispiele aus der Automobilindustrie zeigten wiederum welche Möglichkeiten der Einsatz neuer Technologien wie Machine Learning, kollaborative Roboter oder 3D-Druck bieten.

 

Wir müssen lernen zu teilen und zu kooperieren. Die das können, werden gewinnen.

Harald Melwisch, Chef Digital Officer bei Unilever Austria

 

Die technologische Basis dafür liegt u.a. auch im Elektronischen Datenaustausch (kurz EDI), der innovative Lösungsmöglichkeiten über alle Branchen hinweg ermöglicht.

EDITEL Partner Netzwerk