Sie müssen Cookies in ihrem Browser aktivieren um diese Website/Applikation in vollem Umfang benutzen zu können.
Sie verwenden einen veralteten Browser mit möglichen Sicherheitsschwachstellen und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen.
Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können
+ 43/1/505 86 02 -0
TECH-SUPPORT -888
EDI-BERATUNG -850
10.12.2010

eXite Service News

eXite® Services

Das eXite® Service Team ist stets bemüht, die im Rahmen von eXite® angebotenen Services zu erweitern und damit den Nutzen für die Kunden zu erhöhen. Dies betrifft einerseits die laufende Optimierung und Verbesserung des eXite® Kernsystems zum Austausch von EDI Daten und andererseits auch die eXite® Online Services unter www.exite.at, die ebenso regelmäßig angepasst und um neue Funktionen erweitert werden.

Mittlerweile hat jeder eXite® User über die Online Services umfangreiche Möglichkeiten, den Datenaustausch mit den jeweiligen Partnern effizienter und sicherer zu gestalten. Erwähnenswert sind in diesem Zusammenhang vor allem:

  • 40 Tage XML Mailbox Status ABOs
    • Über die Mailbox/Account ABO Funktion kann sich der User Mailbox Statistiken (Summe der empfangenen und gesendeten Nachrichten) sowie detaillierte Inbound/Outbound-Informationen (Sende- und Empfangszeitpunkt, Nachrichtenreferenz und -Klasse, Größe, etc.) der einzelnen Nachrichten in seine Mailbox oder per eMail zustellen lassen. Der Zeitraum, der mittels Inbound/Outbound ABOs berücksichtigt wird, wurde erst vor kurzem von 14 auf 40 Tage erweitert. Dies ermöglicht auch noch nach einem Monat den eindeutigen Nachweis (die XML Protokolle sind elektronisch signiert und daher nicht manipulierbar) über den Empfang oder Versand einer Nachricht von/an eXite.
  • Mailbox-Überwachung
    • Diese Funktion erlaubt die zeitliche Überwachung von gesendeten Nachrichten. Wenn die Abholung durch den Empfänger nicht innerhalb eines frei wählbaren Zeitraums erfolgt, wird automatisch eine eMail an den Absender gesendet, die auf diesen Umstand hinweist.
  • Eingangsbenachrichtigung
    • Bei der sogenannten „Active Notification“ erhält der User eine von eXite® generierte eMail oder SMS, sobald eine neue Nachricht in seiner Mailbox eingelangt ist. Diese Benachrichtigung kann auch via TCP/IP direkt an den beim User installierten eXite® Kommunikations-Client gesendet werden (sofern dieser Active Notification unterstützt), um dort eine sofortige Abholung der Mailbox auszulösen.
  • Empfangsbestätigung
    • Über diese Funktion kann sich der User eine Bestätigung in Form einer EDIFACT CONTRL Nachricht in seine eXite® Mailbox oder per eMail zustellen lassen, wenn eine vom User gesendete Nachricht durch den Empfänger abgeholt worden ist.
  • Prüfung auf doppelte Sendungen
    • Ist diese Prüfung aktiviert, wird an Hand der Kombination „Absender-Empfänger-Nachrichtenreferenz“ überprüft, ob die Nachricht innerhalb des 40-Tage Beobachtungszeitraums schon einmal gesendet worden ist. Wenn dies der Fall ist, wird die Nachricht während der Sende-Session mit einer entsprechenden Fehlermeldung zurückgewiesen. Diese Prüfung verhindert den ungewollten, mehrmaligen Versand von Daten.
  • Aktive Fehlerbenachrichtigung beim Versand
    • Diese Option erlaubt, über etwaige Fehler beim Versand von Nachrichten (die ohnehin im LOG der eXite® Online Services abrufbar sind) aktiv per eMail informiert zu werden. Bspw. würde eine derartige Verständigung erfolgen, wenn der Empfänger einer Nachricht bei eXite® nicht bekannt ist, oder auch syntaktische Fehler in den Daten auftreten. Dadurch wird eine möglichst rasche und direkte Fehlerbenachrichtigung bzw. -behandlung gewährleistet.

Wenn Sie zu obigen Funktionalitäten Fragen haben sollten oder beim Einrichten einzelner Funktionen Unterstützung benötigen, zögern Sie bitte nicht, das eXite® Service Team support(at)editel.at, +43/1/505 86 02 zu kontaktieren.

EDITEL Partner Netzwerk