Sie müssen Cookies in ihrem Browser aktivieren um diese Website/Applikation in vollem Umfang benutzen zu können.
Sie verwenden einen veralteten Browser mit möglichen Sicherheitsschwachstellen und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen.
Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können
+ 43/1/505 86 02 -0
TECH-SUPPORT -888
EDI-BERATUNG -850
14.10.2011

HC-Day 2017

EDITEL beim GS1 Healthcare Day 2011

Gesundheitswesen will elektronischen Datenaustausch intensivieren

Höhere Effizienz in allen Supply Chain Prozessen ist das Ziel des österreichischen Gesundheitswesens: Die Intensivierung des elektronischen Datenaustausches (EDI) zwischen den Unternehmen der Branche steht dabei weit oben auf der Liste, so ein Fazit beim GS1 Healthcare Day 2011 am 21.September 2011 in der Aula der Wissenschaften in Wien.

Es besteht Handlungsbedarf im österreichischen Gesundheitswesen. Zu viele lokale Lösungen erschweren eine effiziente und kostengünstige Abwicklung der Supply Chain. Wie diese Lücken durch bestehende und neue Technologien und Standards geschlossen werden können, war das heißdiskutierte Thema des GS1 Austria Healthcare Days 2011. Neben Themen wie Patientensicherheit, Prozesssicherheit und Produktidentifikation wurde auch die wichtige Rolle des elektronischen Datenaustausches zur Optimierung der Supply Chain erneut betont. Fachvorträge und Praxisberichte zu diesem Thema zeigten, dass die elektronische Übermittlung von Bestell- und Lieferinformationen einen automatisierten und daher effizienten und kostengünstigen Replenishmentprozess ermöglicht.

Dies gilt nicht nur für den Austausch zwischen Pharmahandel und Industrie, sondern auch für den Wiederbeschaffungsprozess in Krankenhäusern, Pflegeheimen oder anderen Gesundheitsorganisationen. Das Interesse der gesamten Branche ist daher groß, elektronischen Datenaustausch noch stärker einzusetzen und damit eine branchenweite Vernetzung zu erreichen.

EDITEL Austria unterstützt die Vertreter des österreichischen Gesundheitswesens bei der branchenweiten Umsetzung von elektronischem Datenaustausch. Der EDI Service Provider ist bereits seit Jahren in diesem Bereich aktiv und zählt Unternehmen des Pharmagroßhandels und der Industrie zu seinen Kunden.

Gern beraten wir Sie persönlich! Kontaktieren Sie uns unter sales@editel.at oder telefonisch unter +43 / 1 / 505 86 02 31. Weitere Informationen auch unter www.editel.at

EDITEL Partner Netzwerk