Durch die Nutzung dieser Webseite stimme ich der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hier.

12.12.2017

Just-in-time beim TPCA

TPCA zeigt wie Zulieferer effizient und in Echtzeit angebunden werden können.

TPCA

Höchste Präzision und enormer Zeitdruck prägen moderne Produktionsketten im Bereich Automotive. Nicht umsonst lautet einer wichtigsten Prozesse JIT, just in time. Ein komplexes Netz von internationalen Zulieferern muss koordiniert werden, um alle Teile zur richtigen Zeit zur Fertigungsstraße zu bringen. Elektronischer Datenaustausch ist hier ein wichtiger Helfer. Auch bei einem der größten Automobilherstellern, der TPCA. Das Joint Venture der japanischen Toyota und französischen PSA, mit Sitz im tschechischen Kolín hat sich entschlossen seine EDI-Infrastruktur auf den neuesten Stand der Technik zu bringen.

Bereits Anfang 2016 hat EDITEL die Ausschreibung als neuer EDI-Provider für den tschechischen Automobilhersteller TPCA (Toyota Peugeot Citroën Automobile Czech s.r.o) gewonnen.

Das Leistungsspektrum, das Potenzial und der professionelle Ansatz von EDITEL im Rahmen des gesamten Ausschreibungsprozesses gepaart mit 30 Jahren Erfahrung in der Umsetzung von EDI-Projekten haben uns mehr als überzeugt.

Aleš Höfner, General Manager von TPCA Kolín

Eine der ersten Herausforderungen für EDITEL in der Zusammenarbeit mit TPCA lag in der Migration der Daten von der alten EDI-Lösung auf das EDI-Service eXite® von EDITEL. Integraler Bestandteil des Migrationsprozesses war das nahtlose Onboarding der Zulieferer und die Einrichtung eines neuen, speziell für TPCA-Zulieferer zugeschnittene Web-EDI Portal. Durch die Nutzung des Portals konnten Kosten gesenkt und unnötiger Aufwand durch Datenfehler entlang der Produktionskette eliminiert werden. Die Kommunikation mit Zulieferern und Geschäftspartnern der TPCA über die EDI-Services (Electronic Data Interchange) der EDITEL funktioniert reibungslos und just-in-time (JIT). Dabei werden neben traditionellen EDI- und Logistikdokumenten, wie elektronischer Lieferavis auch Prognosen und Abrechnungsbelege ausgetauscht.

EDI ist eine essentielle Technologie in der Automotivebranche, die sich vor allem im Bereich der Logistik sowie Lagerbestandsverwaltung noch weiter entwickeln wird. Von EDITEL haben wir über das erfolgreiche Projekt hinaus, noch einiges über PDF-Rechnungen erfahren können. Unsere zukünftige Planung geht daher auch in diese Richtung.

Milos Bares Projektmitarbeiter der TPCA

EDITEL wird auch hier als bewährter Partner zur Verfügung stehen.

In Kürze

TPCA

Über TPCA

Der Automobilhersteller TPCA (Toyota Peugeot Citroën Czech s.r.o) mit Sitz im tschechischen Kolín ist ein Joint Venture zwischen der japanischen Toyota Motor Corporation (TMC) und der französischen PSA Groupe. Mit insgesamt 2400 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von 41 Mrd. CZK ist TPCA die drittgrößte Automobilfabrik in der Tschechischen Republik.