Sie müssen Cookies in ihrem Browser aktivieren um diese Website/Applikation in vollem Umfang benutzen zu können.
Sie verwenden einen veralteten Browser mit möglichen Sicherheitsschwachstellen und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen.
Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können
+ 43/1/505 86 02 -0
TECH-SUPPORT -888
EDI-BERATUNG -850
17.08.2018

REGAL Branchentreff

e-discounting verbindet zwei Welten

„Wer kennt noch handgeschriebene Rechnungen im B2B-Umfeld“? Mit dieser Frage eröffnete Klaus Schaffer, EDI-Experte bei EDITEL seinen Vortrag beim diesjährigen REGAL Branchentreff in Wien und veranschaulichte, wie rasant sich Rechnungslegungsprozesse in den letzten Jahren verändert haben. Die „Elektronische Rechnung über EDI (Elektronischer Datenaustausch)“ (kurz e-Invoice) ermöglicht eine nachhaltige Optimierung des gesamten Rechnungsprozesses. Es ist nicht mehr notwendig, Rechnungen ausgedruckt zu verschicken und laut internationaler Studien ist das Einsparungspotenzial sowohl beim Rechnungsversender wie auch beim -empfänger mit rund EUR 18,50 pro Geschäftsprozess signifikant.

Die elektronische Rechnung bildet auch die Basis für die Entwicklung neuer Finanzprodukte wie z.B. e-discounting, im Bereich der Forderungsfinanzierung. Die Lösung wurde von der Intermarket Bank AG, Spezialinstitut der Erste Group und Sparkassen in Zusammenarbeit mit EDITEL entwickelt. Sie ermöglicht es elektronische Rechnungen automatisiert und effizient vorzufinanzieren. Patrick Götz, Vertriebsvorstand der Intermarket, und Klaus Schaffer, die „e-discounting“ beim REGAL Branchentreff im Detail vorstellten, sehen den entscheidenden Vorteil dieser innovativen Lösung vor allem in der „perfekten Verbindung zweier Welten in einer elektronischen Lösung“.

EDITEL Partner Netzwerk