Durch die Nutzung dieser Webseite stimme ich der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hier.

BEIERSDORF

EDI-Kommunikation für Beiersdorf

Internationale EDI-Anbindung, harmonisierte Prozesse

Das Unternehmen

15 Märkte zählen zur Beiersdorf CEE Group und werden vom Headquarter Wien aus gemanagt: Österreich, Tschechien/Slowakei, Ungarn, Slowenien, Kroatien/ Bosnien, Serbien/Kosovo/Montenegro, Rumänien/Moldawien und Bulgarien/ Mazedonien/Albanien. Beiersdorf CEE zählt zu den führenden internationalen Unternehmen im Bereich Haut- und Körperpflege und nimmt mit Marken wie NIVEA, Labello und Eucerin eine marktführende Stellung in Zentral- und Osteuropa ein.

Die Herausforderung

Die internationale Aufstellung des Beiersdorf CEE Konzerns machte eine effiziente Anbindung an Handelspartner in Zentral- und Osteuropa zu einer Voraussetzung für eine optimale Abwicklung der Wiederbeschaffungsprozesse. Das Ziel: eine zentralisierte und gleichzeitig flexible Infrastruktur, die sowohl die Abdeckung regionaler Anforderungen als auch die problemlose Anbindung neuer Partner garantiert.

Die Abwicklung des gesamten Datenverkehrs über eXite® ist für uns sehr wichtig und erleichtert die Errichtung neuer EDI-Relationen ungemein. Eine einzige Verbindung – sowohl auf technischer, als auch vertraglicher Ebene – vereinfacht unsere Bestrebungen, EDI noch weiter zu forcieren.

Helmut Oizinger, Supply Chain Experte

Die Lösung

Mit nur einer Verbindung zum eXite® Business Integration Network erreicht Beiersdorf eine flächendeckende und dennoch ressourcenschonende Abwicklung der wichtigsten Supply Chain Prozesse mit allen Handelspartnern.

Das Ergebnis

Ohne die Notwendigkeit kostenaufwendiger Infrastrukturen konnte Beiersdorf CEE ein effizientes Supply Chain Management schaffen. Das EDI-Kompetenzzentrum hierfür befindet sich in Hamburg. Es ist an das eXite® Business Integration Network angeschlossen über das der zentrale Datenverkehr mit den Handelspartnern abgewickelt wird. Beiersdorf CEE tauscht über eXite® Geschäftstransaktionen mit Handelsunternehmen wie REWE, SPAR, Metro, Tesco, dm-drogeriemarkt u.a. über die Landesgrenzen hinweg aus.

Auch die einfache Anbindung neuer Länder und Partner ist mit eXite® jederzeit möglich. Ein weitreichendes Netz von EDITEL-Niederlassungen und Vertriebspartnern garantiert dabei die Verfügbarkeit in der gesamten Region Zentral- und Osteuropa.

  • EDI-Kommunikation via eXite®
  • Schnelle und effiziente Anbindung neuer Handelspartner
  • Optimierte Abläufe im gesamten Bestell- und Lieferprozess
  • Schlanke, ressourcensparende Infrastruktur
  • EIN zentraler Partner in der gesamten CEE Region