Durch die Nutzung dieser Webseite stimme ich der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hier.

SPAR Österreich Logo

Umfassendes EDI-Service für SPAR Österreich

Elektronische Warenbeschaffung für SPAR-Filialen läuft über eXite®

Das Unternehmen

1954 von Hans F. Reisch gemeinsam mit 100 selbstständigen Kaufleuten in Tirol gegründet, ist SPAR heute in ganz Österreich tätig und noch immer ein zu 100 Prozent privates österreichisches Unternehmen. An nunmehr über 3.000 Standorten im In- und Ausland erzielte der SPAR Österreich-Konzern einen Gesamtverkaufsumsatz von 13,18 Mrd. Euro und beschäftigt fast 75.000 Menschen. In der Sparte Lebensmittelhandel erreichte SPAR mit 1.615 Standorten in Österreich 2015 erstmals einen Umsatz von über sechs Mrd. Euro.

EDI-Kompetenz seit drei Jahrzenten

Als Mitglied der ersten Stunde des 1986 gegründeten „eXite® User Clubs“ war SPAR von Anfang an in die Entwicklungen des Elektronischen Datenaustauschs (kurz: EDI) in der österreichischen Konsumgüterbranche eingebunden und zählt damit zu den heimischen EDI-Pionieren. Im Laufe der Jahre hat SPAR seine EDI-Infrastruktur immer wieder an die Anforderungen des Marktes angepasst und im Jahr 2008 schließlich ein eigenes EDI-Kompetenzzentrum in Salzburg gegründet. Dessen großer Vorteil liegt vor allem in der prozessübergreifenden Kompetenzbündelung an einer zentralen Stelle.

EDI-Service eXite®: Drehscheibe für Prozessoptimierungen

Der Austausch sämtlicher Logistikinformationen mit Geschäftspartnern und Handelsfilialen bei SPAR läuft über das EDI-Service eXite® der EDITEL – das sind jährlich rund 6 Millionen Transaktionen mit 600 Partnern.

eXite® wird bei SPAR aber längst nicht mehr nur für klassische Warenbeschaffungsprozesse genutzt. Die Drehscheibe dient mittlerweile als Basis für viele individuelle Lösungen zur Optimierung verschiedenster Geschäftsabläufe. Seit kurzem beispielsweise auch zur Übermittlung von Stromrechnungen und den dazugehörigen Verbrauchsdaten von Spar-Filialen und selbstständigen Einzelhändlern, da über eXite® sämtliche Energie-Versorger Österreichs erreichbar sind.

Unser langjähriger EDI-Partner EDITEL ist für uns weit mehr als nur technischer Abwickler, sondern berät und unterstützt uns darüber hinaus laufend mit viel Know-how bei der Implementierung neuer Prozesse.

Mag. Clemens Drexel, Leitung Einkaufsorganisation, SPAR Österreich

Unterstützung auf vielen Ebenen

Bei SPAR ist die Palette der Einsatzmöglichkeiten von eXite® und die damit einhergehende Unterstützung durch EDITEL tatsächlich sehr breit gefächert. So werden beispielsweise auch komplexere logistische Prozesse wie VMI oder CPFR light über EDI abgewickelt. Darüber hinaus werden LMIV-relevante Produktdaten einfach und bequem über eXite® ausgetauscht. Im internationalen Bereich ist EDITEL für SPAR u.a. im EDI-Betrieb von Kroatien tätig. Den Sporthändler HERVIS als 100%iges Tochterunternehmen von SPAR unterstützt EDITEL im laufenden Roll-Out-Management sowie im Prozess-Consulting. „Alles aus einer Hand“ – das heißt die Nutzung einer gemeinsamen EDI-Plattform für eine Vielfalt an Prozessen sowie die langjährige und kompetente Beratung seitens EDITEL – bietet für SPAR die ideale Basis für die weitere Umsetzung innovativer Lösungen im Elektronischen Datenaustausch.

Sie möchten EDI mit SPAR Österreich betreiben?

Bitte senden Sie uns ein E-Mail oder kontaktieren Sie uns telefonisch +43 / 505 86 02 - 15. Gern unterstützen wir Sie bei der Umsetzung!

  • EDI-Kommunikation via eXite®
  • Roll-out Management
  • Consulting
  • Umgesetzte Prozesse:
    • Artikelstammdaten (PRICAT)
    • Bestellung (ORDERS)
    • Bestellbestätigung (ORDRSP)
    • Lieferauftrag (INSDES)
    • Zahlungsavis (REMADV)
    • Lieferschein (DESADV)
    • Lieferabruf (DELFOR)
    • Wareneingangsmeldung (RECADV)
    • Rechnung (INVOIC)
    • Verkaufsbericht (SLSRPT)
    • Transport-/Speditionsauftrag (IFTMIN)
    • Lagerbericht (INVRPT)
    • ...
  • Sicheres, hochverfügbares EDI-Netzwerk
  • Eine Schnittstelle für alle Geschäftspartner
  • Anbindung an das Datennetz der E-Wirtschaft (EDA)
  • Automatisierte Übermittlung LMIV-relevanter Informationen durch GS1 Sync
  • Einfache Anbindung zusätzlicher Geschäftspartner, auch international
  • Laufender Support und Beratung durch EDITEL