+ 43/1/505 86 02 -0
TECH-SUPPORT -888
EDI-BERATUNG -850

Sichern Sie sich Ihre Digital-Förderung!

Bei der Digital-Förderung wechselt der Euro von einer Hand in die andere.

Die Digitalisierungsoffensive der WKÖ und des Wirtschaftsministeriums, KMU DIGITAL 2.1, geht aufgrund großer Nachfrage im vergangenen Jahr nun in die Verlängerung.

Ziel der KMU DIGITAL 2.1 Initiative ist es, kleine und mittlere Unternehmen fit für die digitale Transformation zu machen und Produkte sowie Geschäftsmodelle und -prozesse ins digitale Zeitalter zu führen. Gefördert werden konkret aktivierungspflichtige Neuinvestitionen (materielle und immaterielle Investitionen) sowie damit im Zusammenhang stehende Leistungen externer Anbieter (z.B. Programmiertätigkeiten, (Cloud-) Softwarelizenzen), die in unmittelbarem Zusammenhang mit dem Investitionsprojekt stehen.

Der Zuschuss beträgt max. 30 % der förderbaren Kosten (max. 5.000 EUR bei einem Projektvolumen zwischen 5.000 EUR und 20.000 EUR exkl. USt). Je nach Umfang eines EDI-Projektes ist es laut Klaus Schaffer, EDI-Experte bei EDITEL, „wichtig, dieses auch im Kontext mit weiteren Digitalisierungsmöglichkeiten zu betrachten, wie z.B. digitaler Archivierung oder zusätzlicher Module im Warenwirtschaftssystem. Da liegen die Gesamtkosten dann meist schon weit über der Fördergrenze.“

Das Programm geht übrigens noch so lange, wie Budget vorhanden ist. Rasches Handeln ist daher empfehlenswert!

Copyright iStock, Bildnachweis wenmei Zhou

Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser, um diese Website in vollem Umfang nutzen zu können.
Sie verwenden einen veralteten Browser mit möglichen Sicherheitsschwachstellen und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen.
Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können