+ 43/1/505 86 02 -0
TECH-SUPPORT -888
EDI-BERATUNG -850

EDI im Handel (Konsumgüterbranche /FMCG)

EDI im Handel und Industrie: seit über 40 Jahren schnelle und zuverlässige Warenlieferungen jeder Art.

Der Handel (FMCG, DIY) gehört zu den umsatzstärksten Sektoren in Österreich. Die Branche umfasst sämtliche Waren des täglichen Bedarfs: Nahrungsmittel, Körperpflegeprodukte sowie Wasch-, Putz-, und Reinigungsmittel.

Die tägliche Verfügbarkeit dieser schnelldrehenden Waren wird durch eine komplexe Lieferkette (auch Supply Chain genannt) ermöglicht. Sie vernetzt alle beteiligten Unternehmen wie Händler, Hersteller, Lieferanten, Logistiker und weitere Betriebe.

Elektronischer Datenaustausch verbindet

Innerhalb kürzester Zeit werden so große Warenmengen bewegt. Die damit einhergehende hohe Bestellfrequenz sowie kurze Lieferzeiten stellen eine logistische Herausforderung dar. Es gilt Läger optimal zu bewirtschaften, um auf effiziente Weise Nachbestellungen abzuwickeln. Verschiedenste Produkttypen und -größen, Verpackungen, Liefer- und Lagerbedingungen (Frische, Tiefkühl, Konserven, etc.) müssen beachtet werden. Ebenso ist die fortwährende Rückverfolgbarkeit der Waren wichtig.

EDI unterstützt Unternehmen dabei, alle diese Informationen untereinander auszutauschen. Darüber hinaus ermöglicht es, dass unterschiedliche ERP- und Warenwirtschaftsysteme (WWS) effizient und reibungslos miteinander kommunizieren. Bestell- oder Lieferinformationen werden dabei in Echtzeit ausgetauscht und automatisiert verarbeitet. Bis zu 51 Euro spart die Automatisierung jedes einzelnen Warenbeschaffungsprozesses durch Elektronischen Datenaustausch laut internationaler Studien. Die Basis hierfür sind die GS1 / EDI Standards.

Vorteile durch EDI

  • ein automatisiertes Bestellwesen
  • die vereinfachte Warenübernahme
  • Warenrückverfolgbarkeit
  • eine effiziente Rechnungskontrolle
  • optimierte Lagerbestände
  • präzise Bedarfs- und Produktionsplanung
  • höhere Qualität in den Geschäftsprozessen
  • etc.

Meist verwendete EDI-Prozesse

  • Bestellung (ORDERS)
  • Lieferschein (DESADV)
  • Rechnung (INVOIC)
  • Wareneingangsmeldung (RECADV)
  • Lagerbestandsbericht (INVRPT)
  • Verkaufsdaten (SLSRPT)
  • Lieferauftrag (INSDES)
  • Transport-/Speditionsauftrag (IFTMIN)
  • Ankündigung zur Warenrückgabe (RETANN)
  • Retourenaufruf (RETINS)
  • Lieferabruf/-plan (DELFOR)
  • Zahlungsauftrag (PAYMUL)
  • Gutschriftsanzeige (CREMUL)

Kunden im Handel / FMCG

Icon: arrow-left
Icon: arrow-right
Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser, um diese Website in vollem Umfang nutzen zu können.
Sie verwenden einen veralteten Browser mit möglichen Sicherheitsschwachstellen und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen.
Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können