+ 43/1/505 86 02 -0
TECH-SUPPORT -888
EDI-BERATUNG -850
TERMINVEREINBARUNG

EDI-Lösung in der Cloud für PGV Austria

A-stubby-magazine

Eine positive Katastrophe – Gibt’s das?

Ja, nämlich im Falle einer von EDITEL erfolgreich durchgeführten Migration bei PGV Austria, wobei der Kunde „katastrophal“ wenig damit zu tun hatte.

Rund 5.250 Presseartikel von 290 verschiedenen Verlagen werden vom Pressegroßvertrieb PGV Austria jährlich an rund 8.400 Einzelhändler ausgeliefert. Und dabei muss auch noch bis ins kleinste Detail koordiniert wer­den, wann, wo und wie lange sich eine Zeitung oder ein Magazin am POS (Point of Sale) befindet. Dahinter ste­cken ausgeklügelte logistische Prozes­se, die seit mittlerweile fast 20 Jahren ausschließlich mittels Elektronischem Datenaustausch über die EDI-Plattform eXite der EDITEL abgewickelt werden. Und das nach wie vor basierend auf ei­nem von GS1 Austria bereits 1996 ent­wickelten EDI-Standard (EANCOM) für den Pressevertrieb, der speziell auf dessen logistische Anforderungen aus­gerichtet ist.

Die neue EDI-Lösung in der Cloud für PGV Austria

Die Datenkonvertierung – vom In­house- ins EDIFACT-Format – wurde mit einem lokal installierten Konverter durchgeführt. Im Zuge einer Prozessumstellung wurde diese im vergangenen Jahr auf komplett neue Beine gestellt. Die Umstellung auf eine zu­kunftsfitte Outsourcing-Lösung sollte zusätzlich freie Ressourcen schaffen und für eine erhöhte Ausfallsicherheit sorgen. Sowohl für die Migration der Daten als auch für die Umsetzung und den Betrieb der neuen Lösung in der Cloud wurde seitens PGV Austria auf die Expertise ihres langjährigen EDI-Partners EDITEL vertraut.

500.000 Transaktionen pro Monat

Keine Aufgabe, die man „im Vorbei­gehen erledigt.“ Einerseits, weil die gesamte Migration im laufenden Be­trieb erfolgen musste und man sozu­sagen „live“ im Echtsystem der Han­delspartner arbeitete, andererseits aufgrund der enormen Datenmengen, die sich pro Monat doch auf bis zu 500.000 Transaktionen beliefen. Nach einer eingehenden Analyse hieß es für EDITEL dann nur noch eines: testen, testen, testen! So lange, bis am Ende ein 100 Prozent reibungsloser Ablauf garantiert werden konnte. Was EDITEL letztendlich auch erfolgreich gelungen ist. Dementsprechend zu­frieden zeigte sich auch der Kunde:

„Diese reibungslose Umstellung ha­ben wir vor allem dem großartigen Einsatz von EDITEL und unserer gu­ten Zusammenarbeit zu verdanken“, so Gerhard Royer-Binder, IT-Leiter bei PGV Austria. Nicht umsonst be­zeichnete auch Andreas Wieder, EDI-Verantwortlicher bei PGV Austria, die gesamte Migration ganz ironisch als eine „Katastrophe… nämlich deshalb, weil wir dabei ei­gentlich gar nichts zu tun hatten.“ Diese ist wohl für alle Beteiligten ver­kraftbar …

Über PGV Austria

PGV-Austria_LogoDie Presse Großvertrieb Austria Trunk GmbH (kurz PGV Austria) ist ein österreichischer Printmedienvertrieb mit Sitz im Salzburger Hallein. Das im Besitz der deutschen MELO Group befindliche Unternehmen beliefert in Österreich von Montag bis Samstag etwa 8.400 Einzelhändler, darunter ca. 2.350 Tabak-Trafiken, 4.160 Lebensmittelgeschäfte und 800 Tankstel­len mit Tageszeitungen und Zeitschriften. Im Jahr 2020 wurde mit 70 MitarbeiterInnen ein Umsatz von rund 150 Mio. EUR erzielt.

Symbolfoto copyright iStock, Bildnachweis Ellica
Logo copyright PGV Austria

Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser, um diese Website in vollem Umfang nutzen zu können.
Sie verwenden einen veralteten Browser mit möglichen Sicherheitsschwachstellen und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen.
Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können