+ 43/1/505 86 02 -0
TECH-SUPPORT -888
EDI-BERATUNG -850

KLIPP schickt e-Invoice an L’Oréal und KAO

Neben den klassischen Friseurdienstleistungen von der Beratung bis zum Styling bietet das Familienunternehmen KLIPP seinen Kunden sowohl in seinen 180 Filialen als auch auf dem Online-Portal „frisörprodukte.at“ Pflege- und Stylingprodukte für den Eigengebrauch an. Die Verrechnung dieser Produkte mit den jeweiligen Lieferanten erwies sich aufgrund der manuellen Eingabe der Fakturen für die einzelnen Filialen bis dato als sehr zeitraubend. Dieser zeitliche Aufwand gehört für KLIPP nun der Vergangenheit an: Rechnungen werden nun mit Hilfe von EDI mit den Lieferanten L’Oréal und KAO Salon Division voll automatisiert ausgetauscht.

„EDITEL hat uns als EDI-Partner bei diesem Projekt von Anfang an bestens beraten und für eine reibungslose Umsetzung mit unseren Partnern gesorgt.“ –  Ingrid Riegler, Leitung Buchhaltung bei KLIPP

In Kürze

  • Implementierung elektronischer Rechnungslegung (e-Invoice)
  • Zeitersparnis durch Wegfall manueller Eingabe
  • eine Anbindung an die EDI-Plattform eXite® für alle Partner (EDI-Kommunikation)
  • gesetzeskonforme Archivierung der Daten (Digitale Archivierung)
  • Beratung und Support durch EDITEL während des gesamten Projektes

Über KLIPP

Bereits seit knapp drei Jahrzehnten bietet das oberösterreichische Familienunternehmen KLIPP mit Firmenzentrale in Thalheim bei Wels in aktuell 180 Filialen Friseurdienstleistungen an. In den KLIPP Salons werden jährlich ca. 1,7 Millionen Kunden von über 1300 Mitarbeitern beraten und frisiert. KLIPP ist damit der größte österreichische Arbeitgeber in seiner Branche.

Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser, um diese Website in vollem Umfang nutzen zu können.
Sie verwenden einen veralteten Browser mit möglichen Sicherheitsschwachstellen und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen.
Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können