+ 43/1/505 86 02 -0
TECH-SUPPORT -888
EDI-BERATUNG -850

Nahtlose Integration der Daten bei Go Gastro & Catering

Nahtlose Integration der Daten bei Go Gastro & Catering

Warenbeschaffung ohne Umwege

Eine direkt im Warenwirtschaftssystem integrierte EDI-Lösung ermöglicht GO Gastro & Catering eine einfache und rasche Kommunikation mit Geschäftspartnern.

Qualität, Regionalität, Verantwortung und Nachhaltigkeit stehen für das oberösterreichische Unternehmen GO Gastro & Catering an oberster Stelle. Um all diesen Anforderungen gerecht zu werden, bedarf es auch einer effizienten Lösung in der Warenbeschaffung. Und v.a.: die Kommunikation mit einer Vielzahl unterschiedlicher regionaler Lieferanten ist sicherzustellen und zu vereinfachen.

Sicherere und sauberere Integration der Daten

Bereits seit vielen Jahren setzt GO Gastro & Catering deshalb auf den Elektronischen Datenaustausch (EDI) und gilt laut Melanie Blazek, verantwortlich für Warenwirtschaft und Einkauf bei GO Gastro & Catering, „seit Jahren als Vorreiter in der Branche – v.a. wenn es um die Anbindung vieler kleiner Partner geht.“ Im Zuge der erfolgreichen Umstellung ihres Warenwirtschaftssystems auf Delegate hat GO Gastro & Catering nun auch die Dienstleistungen ihres langjährigen EDI-Partners EDITEL erweitert. So wird seit Anfang September 2020 für die gesamte Lieferantenkommunikation das Konvertierungsservice der EDITEL genutzt, um so laut Blazek „eine noch sicherere und sauberere Integration der Daten zu ermöglichen.“

Durch die nahtlose Integration der Daten in das unternehmenseigene Warenwirtschaftssystem – konkret geht es um Artikelstammdaten (PRICAT), Bestellungen (ORDERS) und Lieferscheine (DESADV) – erspart sich GO Gastro & Catering erheblichen manuellen Aufwand bei der Warenbeschaffung. Auch Melanie Blazek berichtet von der nun „großen Zeitersparnis, da in der Vergangenheit immer wieder einzelne Lieferanten kontaktiert werden mussten, wenn es beispielsweise Probleme mit dem PRICAT gab. Das fällt jetzt gänzlich weg!“ Besonders positiv hebt Blazek auch „die gute Zusammenarbeit und den regen Austausch mit EDITEL“ im Zuge des Projekts hervor. Als besonders hilfreich empfand sie, „dass mir EDITEL die gesamte Kommunikation und Aufbereitung mit den Lieferanten im Vorfeld abgenommen hat.“

Und weil´s so gut läuft, bereitet sich GO Gastro & Catering bereits gedanklich auf die nächsten EDI-Projekte vor, wie z.B. die Erweiterung von Herkunftsinformationen im elektronischen Lieferschein (DESADV) und die mögliche Umstellung auf elektronische Rechnung (INVOIC).

In Kürze

  • Datenaustausch mit sämtlichen integrierten Geschäftspartnern über eine einzige Verbindung
  • Automatisierte Verarbeitung aller Geschäftsinformationen im Delegate-System
  • Effizienter und einfacher Austausch von Artikelstammdaten (PRICAT), Bestellungen (ORDERS) und Lieferscheinen (DESADV)

Über GO Gastro & Catering

 

Seit 2002 sorgt GO Gastro & Catering als „fair“-trauensvoller Partner, mit Sitz in Linz, in den Bereichen Betriebsverpflegung, Catering, Hotelcatering, Restaurant und dem GO Wine Shop für kulinarisches Wohlbefinden. Dabei ist ein konstantes Bestreben nach erstklassiger Qualität das oberste Prinzip.

Copyright iStock, Bildnachweis Goodluz

Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser, um diese Website in vollem Umfang nutzen zu können.
Sie verwenden einen veralteten Browser mit möglichen Sicherheitsschwachstellen und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen.
Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können