+ 43/1/505 86 02 -0
TECH-SUPPORT -888
EDI-BERATUNG -850
TERMINVEREINBARUNG

EDI ist der Schlüssel zum Erfolg bei baytronic

baytronic Produkte

Schlanke Vertriebsprozesse …

… sind das oberste Ziel innovativer Vertriebs-Konzepte wie dem Dropshipping, das vom oberösterreichischen Elektronik-Distributor baytronic höchst erfolgreich betrieben wird. Der Schlüssel dazu: EDI!

Bis zu 1.000 Bestellungen werden bei der baytronic HandelsgmbH tagtäglich abgewickelt. Die von Franz Lang im Jahr 2000 gegründete Fachhandelsdistribution für Haushalts- und Unterhaltungselektronikprodukte ist in den letzten zwei Jahrzehnten rasant gewachsen: Mittlerweile arbeiten am Firmensitz im oberösterreichischen Asten rund 30 Mitarbeiter am Erfolg des Unternehmens und zwei zusätzliche Zentrallager mit einer Gesamtkapazität von ca. 10.000 Palettenplätzen wurden in Wien und Salzburg errichtet. Heute ist baytronic sowohl als offizieller Distributor der internationalen Marken LG Electronics und Duracell als auch mit dem Vertrieb seiner Eigenmarke NABO am heimischen Markt erfolgreich etabliert. Das Erfolgsgeheimnis dahinter? Laut baytronic-Geschäftsführer Franz Lang: „Kontinuität, Vertrauen und eine klare Linie!“ Diese klare Linie verfolgt Lang auch, wenn es um technologische Innovationen in seinem Unternehmen geht: „Sobald man auf einem gewissen Level arbeitet, ist es unbedingt notwendig, immer am Letztstand zu sein“. Ein Grund, weshalb in der Zusammenarbeit mit einigen österreichischen Handelspartnern seit heuer auch auf EDI gesetzt wird.

Eine erleichternde Investition

Schon einmal von Dropshipping gehört? Dabei handelt es sich um ein E-Commerce-Geschäftsmodell, bei dem das bestellte Produkt direkt über das Lager des Distributors versendet wird. Eine Zwischenlagerung der Ware beim Händler ist hierfür nicht mehr notwendig. Auf dieses Geschäftsmodell setzt baytronic, um die Zusammenarbeit mit großen, namhaften Partnern rund um seine Eigenmarke NABO zu optimieren. „Um Dropshipping erfolgreich abwickeln zu können – vor allem auch hinsichtlich Geschwindigkeit – war die Einführung eines EDI-Betriebs für uns unumgänglich“, erklärt Franz Lang. Dies erforderte eine EDI-Integration von Bestellungen, Lieferscheinen und Rechnungen ins hauseigene Warenwirtschaftssystem Navision, womit EDITEL im vergangenen Jahr von baytronic beauftragt wurde. Nach einigen Anpassungen bei den Artikelstammdaten und der Errichtung von Schnittstellen ist der EDI-Betrieb bei baytronic nun bereits seit einiger Zeit erfolgreich im Gange. Das finale Resümee des baytronic-Teams:

„Die Bestellungen werden nun automatisch in unserem Warenwirtschaftssystem erfasst, womit die Auftragsbearbeitung wesentlich schneller erfolgt und Fehlerquellen vermindert werden. Alles in allem, eine enorme Erleichterung für das ganze Team“.

In Kürze

  • EDI-Integration ins bestehende Warenwirtschaftssystem Navision
  • Verwendete Nachrichtentypen: ORDER, DESADV, INVOIC
  • Dropshipping als spezieller Fokus im EDI-Betrieb
  • Enge Zusammenarbeit und gegenseitige Unterstützung mit Software-Partner NAVAX (Navision)
  • Beratung und Unterstützung seitens EDITEL rund um Anpassungen von Artikelstammdaten und die Errichtung von Schnittstellen

Über die baytronic HandelsgmbH

Logo baytronicSeit 2000 als österreichischer Fachhandelsdistributor für die Produktsparten Consumer Electronics, Haushaltsgeräte sowie Zubehör am heimischen Markt tätig. Als österreichweiter Distributor und Fachhandelspartner von LG Electronics steht baytronic dem Elektrofachhandel sowohl bei technischen Fragen als auch bei der Projektplanung zur Seite. Zusätzlich werden seit 2007 unter der Marke NABO Produkte der Haushalts- und Unterhaltungselektronik produziert und vertrieben, die direkt auf den Bedarf österreichischer Kunden abzielen.

Symbolfoto copyright baytronic HandelsgmbH
Logo copyright baytronic HandelsgmbH

Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser, um diese Website in vollem Umfang nutzen zu können.
Sie verwenden einen veralteten Browser mit möglichen Sicherheitsschwachstellen und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen.
Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können